Nußloch: Bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Ein 48-jähriger Firmeninhaber wurde bei einem Arbeitsunfall am Freitagmorgen in Nußloch schwer verletzt. Der Mann war gegen 10 Uhr mit Dachstuhlarbeiten beschäftigt, als er aus bislang unbekannter Ursache von einem Gerüst rund drei Meter in die Tiefe stürzte. Er musste von der Feuerwehr geborgen und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht. Das Gewerbeaufsichtsamt wurde verständigt. (rk/pol)