Nußloch: Brand zerstört Einfamilienhaus

Beim Brand eines Einfamilienhauses in Nußloch starben am Sonntag zwei Hunde. Wie die Polizei berichtet, war aus bislang unbekannter Ursache im Erdgeschoss Feruer ausgebrochen, während die Bewohner nicht zu Hause waren. Die dreiköpfige Familie kam bei Freunden unter. Ihr Haus ist nicht mehr bewohnbar. Der Schaden wird auf 250.000 Euro geschätzt.(pol/mf)