Nußloch: Kran in Brand geraten – B3 voll gesperrt

Heute morgen ist ein Kran auf der B3 in Höhe Nußloch aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten. Polizeiberichten zufolge entdeckte der 53-jährige Fahrer während der Fahrt nach Wiesloch die Flammen und ließ das 60 Tonnen schwere Fahrzeug ausrollen. Er konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen. Durch die entstandene Hitze explodierten zwei Reifen, den Gesamtschaden beziffern die Beamten auf ca. 800.000 Euro. Die B 3 ist in beide Richtungen voll gesperrt, der Verkehr wird an den Anschlussstellen Nußloch/Walldorf bzw. Leimen-Süd ab- bzw. umgeleitet. Wie es heißt, werden die Bergungs- und Reinigungsarbeiten noch einige Zeit andauern. Die Rauchsäule war weithin sichtbar. /nih