Oberotterbach: Motorradfahrer schwer verletzt – B38 nach Unfall gesperrt

Eine Gruppe Motorradfahrer fuhr am Sonntagnachmittag auf der Bundesstraße 38 von Schweigen in Richtung Oberotterbach. Einer aus der Gruppe überholte nach Polizeiangaben trotz Überholverbots zwei Autos. Als in einer starken Linkskurve ein Wagen entgegenkam, scherte der 61 Jahre alter Mann aus Ludwigshafen vor dem überholten PKW sehr dicht ein, verlor die Kontrolle über sein Motorrad, stieß gegen ein Verkehrszeichen und stürzte. Er zog er sich mehrere Brüche zu und wurde per Rettungshubschrauber in eine Fachklinik gebracht. Die B38 war eine halbe Stundevoll gesperrt. Nach dem Unfall fuhren die beteiligten Autofahrer laut Polizei einfach weiter. Nach den Fahrern eines blauen BMW, 3er Serie, älteres Modell mit französischem Kennzeichen und eines schwarzen Porsche wird wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort gesucht. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Bergzzuabern zu melden.(mf/pol)

Telefon: 0634393340 E-Mail: pibadbergzabern@polizei.rlp.de.