Oberzehnt/Odenwald: SEK-Kommando überwältigt Lebensmüden

Ein SEK-Kommando überwältige gestern abend in Oberzehnt im Odenwald einen 34-Jährigen, der sich zuvor stundenlang in seiner Wohnung verschanzte. Gegen 23 Uhr sei er in seinem Haus überwältigt und vorübergehend festgenommen worden. Laut Polizei blieb er bei dem Einsatz unverletzt. Der Mann habe am Nachmittag gegenüber Angehörigen seinen Freitod angekündigt. Anschließend sei er nicht dazu zu bewegen gewesen, freiwillig seine Wohnung zu verlassen. Neben den alarmierten Spezial-Einsatzkräften waren den Angaben zufolge auch Beamte des Polizeipräsidiums Südhessen sowie Rettungsdienst und Feuerwehr vor Ort. (mho) Bild: Symbolbild