Odenwaldschule: Aufsichtsbehörden prüfen neues Konzept

Mit strafferen Strukturen und einer neuen Leitung will die Odenwaldschule aus der Krise kommen. Für das Konzept fehlt aber noch die Genehmigung der Aufsichtsbehörden. Deshalb ist heute Uhr ein Treffen mit den Ämtern im Sozialministerium in Wiesbaden geplant. Themen sind die vor wenigen Tagen von der Odenwaldschule beschlossene neue Rechtsform sowie die finanzielle Situation, da die Zahl der Schüler deutlich zurückgegangen ist. Eine Entscheidung der Behörden wird aber
voraussichtlich erst im April fallen. Vor fünf Jahren war die Odenwaldschule von einem Missbrauchsskandal erschüttert worden, der bis heute nachwirkt. Die Aufsichtsbehörden pochten schließlich auf deutliche Veränderungen am Konzept. dpa/feh