Odenwaldschule: Ministerium wartet auf Konzept

Das hessische Sozialministerium erwartet in dieser Woche den Antrag der Odenwaldschule für ihr neues Betriebskonzept. Die Reformschule in Heppenheim soll Anfang Dezember ihr neues Konzept vorlegen, das eine stärkere Trennung von Lehrern und Schülern bringt. An der Odenwaldschule war es vor Jahren zu hunderten Missbrauchfällen gekommen. Begünstigt wurde dies, weil die Lehrer mit Internatsschülern in einer Art Familie lebten. Das Sozialministerium und das Jugendamt des Landkreises Bergstraße als
Aufsichtsbehörden wollten das neue Konzept umfassend prüfen, sagte die Sprecherin. Für den Neuanfang sucht die Schule auch einen anderen Schulleiter, Internatsleiter und Geschäftsführer. dpa/feh