Region: Einigung im ÖPNV Tarifkonflikt – Gehaltssteigerungen und weitere Verbesserungen durchgesetzt

Nach zweitägigen Verhandlungen ist heute am Abend in Stuttgart ein Tarifabschluss für den kommunalen Nahverkehr in Baden-Württemberg erreicht worden. ver.di und der kommunale Arbeitgeberverband (KAV) einigten sich auf die Übernahme des Tarifabschlusses im öffentlichen Dienst inklusive der Corona-Prämie sowie weiterer Verbesserungen. So wird unter anderem das Urlaubsgeld um 120 Euro erhöht und ab 2023 ein Entlastungstag nach zehn Jahren Betriebszugehörigkeit eingeführt. Auch in Mannheim hatten die Beschäftigten des Öffentlichen Nahverkehrs zuletzt am Freitag für einen besseren Tarifabschluss ihre Arbeit niedergelegt. (kwi)