Oftersheim: Frau hält Polizei in Atem

Eine psychisch kranke Frau hielt die Polizei in Oftersheim in Atem. Die Ordnungshüter rückten nach eigenen Angaben mit mehreren Streifenwagen aus, weil die 57jährige zunächst Gegenstände aus ihrer Wohnung im ersten Stock auf die Straße warf. Beim Eintreffen der Beamten habe sich die Frau plötzlich ein Messer an den Hals gehalten und gedroht, sich etwas anzutun. Nach längerem Zureden sei sie überwältigt worden. Sie kam ins Krankenhaus. (mho)