Oftersheim: Kompressorbrand führte zu erheblicher Staubildung

Am Montagnachmittag geriet ein Kompressor, welcher auf einem Baustellen-Lkw montiert war und für Arbeiten genutzt wurde, aus bislang unbekannter Ursache in Brand. Der Baustelle-Lkw stand auf der BAB 5, innerhalb eines Baufelds, zwischen der Anschlusstelle Walldorf/Wiesloch und der Anschlusstelle Heidelberg/Schwetzingen in Fahrtrichtung Frankfurt am Main. Innerhalb kurzer Zeit kam es zu einer großen Rauchentwicklung, weshalb die Fahrbahn in Richtung Frankfurt am Main für 30 Minuten vollgesperrt werden musste. Während der Löscharbeiten kam es zu mehreren Verpuffungen. Verletzt wurde jedoch niemand. Durch den Brand entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 15.000.- Euro an dem Kompressor sowie an dem Lkw. Durch die Einsatzmaßnahmen kam es in Fahrtrichtung Frankfurt am Main zu einer Staubildung von bis zu 10 km. In der Gegenrichtung kam es aufgrund von Schaulustigen zu einer Staubildung von bis zu 5 km. (ots/cal)