Oftersheim: Nach Diebstahl gestorben

Ein mutmaßlicher Handtaschendieb starb am Samstagabend in Oftersheim im Rhein-Neckar-Kreis auf der Flucht. Das teilte die Polizei heute mit. Wie es heisst, versuchten Rettungskräfte, einen 45jährigen Radfahrer wiederzubeleben. Dabei stellte sich heraus, dass er eine Handtasche bei sich trug, die kurz zuvor aus einem 200 Meter entfernten Auto gestohlen worden war. Eine Reanimation des Mannes blieb erfolglos. Die Obduktion der Leiche habe ergeben, dass er an einer bereits bestehenden Krankheit starb. (mho)