Osterburken: Frau wird 15 Meter von einem Zug mitgeschleift

Weil sich der Trageriemen eines Gepäckstücks in der Tür eines Zugs verklemmt hat, ist eine 22 Jahre alte Frau 15 Meter mitgeschleift worden. Sie konnte sich nach Auskunft der Bundespolizei vom Dienstag am Bahnhof Osterburken (Neckar-Odenwald-Kreis) selbst retten, indem sie sich von dem Trageriemen befreite. Durch den Sturz erlitt sie mehrere großflächige Schürfwunden und kam ins Krankenhaus. Das Zugpersonal hatte von dem Vorfall nichts mitbekommen. Der Vorfall ereignete sich am Montagnachmittag beim Aussteigen aus einem Regionalexpress, der von Würzburg nach Stuttgart unterwegs war.(dpa/lsw)