Otterstadt: 80-Jähriger nach Gasexplosion auf Campingplatz gestorben

Nach der Gasexplosion auf einem Campingplatz bei Otterstadt im Rhein-Pfalz-Kreis starb ein 80-Jähriger an seinen schweren Verletzungen. Bei dem Unglück Ende Mai hatte der Besitzer eines Wohnwagens offensichtlich versucht, eine leere Gasflasche auszutauschen. Dabei kam es zu der Explosion. Wohnwagen und Vorzelt brannten sofort. Der Mann versuchte das Feuer zu löschen und erlitt dabei Brandverletzungen. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Hinweise auf einen technischen Defekt oder auf eine Beteiligung Dritter gebe es nicht. (mho/dpa)