Ottmar Walter: Trikot von Fußball-Weltmeister ist weg

Das Original-WM-Trikot von Ottmar Walter (1924-2013) ist verschwunden – der Pfälzer war darin 1954 sensationell Fußball-Weltmeister geworden. Das weiße Jersey mit dem aufgestickten DFB-Adler und der Rückennummer 15 sei zuletzt von der Familie in einer Wohnung in Kaiserslautern aufbewahrt worden, berichtete die Polizei am Dienstag. Die Besitzerin habe das Trikot zuletzt im Sommer 2014 für einen Fototermin zum 60-jährigen WM-Jubiläum ausgepackt. Nun sei es weg – womöglich wurde es gestohlen. Wann und wie das Trikot weggekommen sei, wisse man nicht, sagte ein Polizeisprecher. Nach Einschätzung der Beamten hat das Trikot einen hohen ideellen Wert. Ottmar Walter und sein Bruder Fritz spielten 1954 in der Nationalmannschaft, die Ungarn im WM-Endspiel mit 3:2 besiegte. Der Triumph ging als „Wunder von Bern“ in die Fußballgeschichte ein. dpa/feh