Pfalz: Auspflanzen von Frühkartoffeln hat begonnen

Rund drei Wochen früher als im vergangenen Jahr hat in der Pfalz das Auspflanzen der ersten Frühkartoffeln begonnen. Das vorzeitige Frühlingswetter sorge dafür, dass die 280 Erzeuger der „Pfälzer Grumbeere“ mit dem Auspflanzen beginnen könnten, teilte die Erzeugergemeinschaft Pfälzer Grumbeere am Donnerstag in Neustadt mit. Im Hauptanbaugebiet zwischen Speyer und Gimbsheim nördlich von Worms würden auf vielen Äckern die Legemaschinen ihre Runden drehen. Mit 4000 Hektar liege die Fläche auf Vorjahresniveau. Die Vorderpfalz gilt als größte Anbauregion für Frühkartoffeln in Deutschland. (mho/dpa)