Pfalz: Auto kracht auf der A61 in Stauende

Kurz vor der Auffahrt zur A650 krachte am Nachmittag ein Seat-Fahrer, aus bislang ungeklärter Ursache, auf einen am Stauende stehenden LKW. Dabei erlitt der mutmaßliche Unfallverursacher schwere Verletzungen. Er musst von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Der Mann kam in ein Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf über 30 000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es auf der A61 zwischen Mutterstadt und dem Kreuz Ludwigshafen zu einer Vollsperrung. (rcs)