Pfalz: Frühjahrsumfrage der Handwerkskammer

Das Konjunkturbarometer für das pfälzische Handwerk steht weiterhin auf einem „Hoch“- über alle Branchen hinweg herrscht Zufriedenheit über das erreichte Niveau. Das zeigt die im Frühjahr bei 2500 ausgewählten Mitgliedsbetrieben durchgeführte Konjunkturumfrage der Handerwerkskammer der Pfalz. Demnach blieb die Nachfrage nach handwerklichen Leistungen trotz der Wintermonate stabil – in vielen Branchen sei von gut gefüllten Auftragsbüchern die Rede. Knapp 91% der befragten Betriebe bewerten ihre aktuelle Geschäftslage mit gut oder befriedigend, 56% gaben an bereits im ersten Quartal über 80% ausgelastet zu sein. Im Vergleich zum Vorquartal konnten bereits 27% der befragten Betriebe ihr Umsätze steigern. Doch wird der Fachkräftemangel in vielen Betrieben immer spürbarer. Wie es heißt, suchen die die Unternehmen händeringend nach zusätzlichen Mitarbeitern, um die hohe Nachfrage bedienen zu können. Die nächste Konjunkturumfrage wird im Herbst 2018 durchgeführt. (Handwerkskammer/sab)