Pfalz: Gute Wirtschaftslage – Fachkräftemangel größtes Risiko

Die Geschäfte in der Pfalz laufen rund. Das geht aus dem aktuellen Konjunkturbericht der Industrie- und Handelskammer für die Pfalz hervor, an dem sich rund 1.800 Betriebe beteiligen. Demnach stuft fast jedes zweite Unternehmen in der Pfalz seine aktuelle wirtschaftliche Lage als gut ein. Die Geschäftserwartungen für die nächsten 12 Monate sind dagegen etwas verhalten. Verantwortlich dafür sei vor allem der Fachkräftemangel, den fast 60% der Unternehmen als größte wirtschaftliche Herausforderung sehen. Weitere Risiken sind nach Angaben der IHK US-Strafzölle, der drohende Ölpreisanstieg, der Brexit und eine mögliche sinkende Inlandsnachfrage. (IHK/sab)