Pfalz/Hessen: Erster Schultag nach sechs Wochen Sommerferien

In Rheinland-Pfalz und Hessen begann heute nach sechs Wochen Sommerferien wieder die Schule. Nach Angaben des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums seien 1000 Lehrer-Stellen neu besetzt und 170 Planstellen zusätzlich geschaffen worden. So soll strukturellem Unterrichtsausfall vorgebeugt werden. Dennoch sei nach Angaben der Lehrer-Gewerkschaft VBE gerade an Grund- und Förderschulen der Mangel an gut ausgebildeten Pädagogen spürbar. Landesweit starten 36 000 Erstklässler ins neue Schuljahr. (mho/dpa)