Pfalz: Klaus Schneider führt Deutschen Weinbauverband

Der Deutsche Weinbauverband (DWV) hat den Pfälzer Klaus Schneider zum neuen Präsidenten gewählt. Der 58-jährige Präsident des Weinbauverbands Pfalz löst nach 20 Jahren an der Spitze Norbert Weber ab. Weber wurde bei einer Mitgliederversammlung am
Montag in Karlsruhe zum Ehrenpräsidenten ernannt, wie DWV-Generalsekretär Rudolf Nickenig nach der Wahl sagte. Der DWV ist
ein nationaler Dachverband, in dem die regionalen Weinbau- und Genossenschaftsverbände sowie Spezialorganisationen zusammengeschlossen sind. dpa/feh