Philippsburg: Block 2 des Kernkraftwerkes wieder am Netz

Nach gut zehn Tagen Stillstand ist Block 2 des Kernkraftwerks Philippsburg wieder am Netz. Ursache des Ausfalls waren Schäden am Notstromaggregat. Die von Rissen betroffenen Gehäuse seien ausgetauscht worden, teilte der Karlsruher Kraftwerksbetreiber EnBW mit. Einen ähnlichen Schaden am gleichen Aggregat hatte es bereits im April 2018 gegeben. Block 2 ging 1984 in Betrieb. In Philippsburg endet die Stromproduktion planmäßig Ende 2019. (mho/dpa)