Philippsburg: Frau vergewaltigt und schwer verletzt – Ehemann verdächtig

Ein 48-jähriger Mann ist verdächtig, am Montagabend seine Ehefrau in der gemeinsamen Wohnung in Philippsburg über längere Zeit hinweg vergewaltigt zu haben. Die Frau musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden. Der erheblich alkoholisierte Tatverdächtige musste die Nacht in der Gewahrsamszelle auf dem Polizeirevier verbringen. Er wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe dem Haftrichter vorgeführt.(pol/mf)