Philippsburg: Hund verfolgt Radfahrer und beißt zu

Ein Hund hat einen Radfahrer in der Nähe von Philippsburg gebissen und am Bein verletzt. Wie die
Polizei am Mittwoch mitteilte, war der 65-Jährige in Richtung Germersheim in der Nähe eines Bauernhofes unterwegs gewesen, als ihn plötzlich zwei Hunde verfolgten. Eines der Tiere biss ihn so heftig in das rechte Fußgelenk, dass der Mann eine sechs Zentimeter lange Wunde davontrug. Aus Angst vor weiteren Attacken radelte er verletzt weiter, bevor er sich von einem Arzt behandeln ließ. Die Polizei sucht nach dem Vorfall vom Dienstag den Besitzer des Tieres.(dpa/lsw)