Philippsburg: Rückbau von Kernkraftwerk im Zeitplan

Der Rückbau des Kernkraftwerks Philippsburg liegt im Zeitplan. Das teilte der Energiekonzern EnBW als Betreiber mit. Das baden-württembergische Umweltministerium bestätigte, dass es bislang nicht zu bedeutenden Verzögerungen der Stilllegungs- und Rückbauverfahren gekommen sei. Jedoch hätten die Arbeiten 2020 coronabedingt teilweise eingeschränkt werden müssen. Wichtig für den planmäßigen Abbau sei, dass der Abtransport von Abfällen nicht stocke. Das Ministerium setze sich dafür ein, das Risikopotenzial der Anlagen zu verringern. Aktuell seien alle erforderlichen Abbau-Genehmigungen erteilt, heisst es. (mho/dpa)