Polizeiaktion auf fünf Rastanlagen: 14 betrunkene Lkw-Fahrer gestoppt

Bei einer groß angelegten Kontrolle an fünf Raststätten bei Sinsheim, Hockenheim und Sandhausen zog die Polizei 14 betrunkene Lkw-Fahrer aus dem Verkehr. Spitzenreiter war den Angaben zufolge ein Fahrer aus der Ukraine mit über 2,7 Promille. Insgesamt wurden während der dreistündigen Aktion am Sonntag rund 430 Fahrer kontrolliert. Allen alkoholisierten Fahrern wurde die Weiterfahrt untersagt und deren Führerschein, Fahrzeugschein und die Frachtpapiere beschlagnahmt. feh