Prüfungsschluss: Abiturienten und Realschüler feiern auf Heidelberger Neckarwiese

Abiturienten und Realschüler haben auf der Heidelberger Neckarwiese das Ende der Prüfungen gefeiert. Laut Polizei waren bis zu 2500 Schülerinnen und Schüler ab gestern Nachmittag auf der Neckarwiese. Viele kamen auch aus der Umgebung, wie beispielsweise Sinsheim, Weinheim oder auch Worms. Deutlich gestiegen sei der Alkoholkonsum, hiess es. Die Rettungskräfte von DRK und DLRG hatten bis in die frühen Abendstunden alle Hände voll zu tun, um total betrunkene Schülerinnen und Schüler medizinisch zu betreuen. Insgesamt wurden über 30 Personen gezählt, die in den Zelten beider Organisationen betreut wurden. Ein Schüler stürzte infolge seiner Trunkenheit in den Neckar und musste von Rettungskräften geborgen werden. Ein 16-Jähriger musste mit 1,6 Promille ins Krankenhaus gebracht werden. Viele zogen gegen Abend in die Altstadt weiter, dort blieb es aber weitgehend ruhig. feh