Rauenberg/A6: Lkw-Fahrer fotografiert während der Fahrt

Nach dem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Bus und zwei Sattelzügen am Montag auf der A6, ermittelt die Polizei jetzt gegen einen Gaffer. Der Lastwagenfahrer soll Zeugenangaben zufolge auf der Gegenfahrbahn unterwegs gewesen sein und während der Fahrt mit seinem Handy Fotos von der Unfallstelle gemacht haben. Wie die Polizei mitteilt, war der LKW-Fahrer dadurch vollkommen abgelenkt und achtete nicht mehr auf den Verkehr. Bei dem Unfall wurde der 43-jährige Fahrer des Sattelzuges schwer verletzt. Während der Unfallaufnahme war es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen gekommen. (pol/sab)