Region: Absagen wegen Coronavirus häufen sich – Kein Sommertagszug in Speyer

In der Region häufen sich die Absagen von Veranstaltungen wegen des Corona-Virus. Nachdem Bundesgesundheitsminister Jens Spahn empfahl, Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern zu canceln, sagte etwa Speyer den am 22. März geplanten Sommertagszug ab. Er zählt mit mehr als 1000 Teilnehmern und bis zu 10 000 Zuschauern zu den größten in der Region. In Ludwigshafen wurde eine Lesung abgesagt, in Mannheim verschiebt die VR-Bank die geplante Eröffnung einer Filiale. Ob der Weinstraßenmarathon am 5. April stattfinden kann, steht noch nicht fest. Eine für morgen geplante Pressekonferenz zu der sportlichen Großveranstaltung wurde fürs erste verschoben. Bereits gestern fand der Bienwaldmarathon mit mehr als 2000 Teilnehmern nicht statt. (mho)