Region: Arbeitslosenzahlen nahezu konstant

Die Region zeigt sich robust gegenüber Konjunkturschwankungen. Das ist das Fazit der Arbeitsagentur in Heidelberg angesichts der aktuellen Arbeitslosenzahlen. Hier nahm die Zahl die Arbeitssuchenden leicht ab, ebenso in Mannheim, nur in Ludwigshafen nahm die Zahl der Arbeitslosen leicht zu: Die Frühjahrsbelebung sei noch nicht zu spüren, heißt es von dort.

Im Einzelnen:

  • In Mannheim sank die Arbeitslosenquote im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Prozenpunkte. Sie liegt jetzt bei 5,9 Prozent. 9.377 Menschen sind in der Quadratestadt arbeitslos gemeldet.
  • Ludwigshafen verzeichnet 70 Arbeitslose mehr, im März waren es 14.563. Die Quote blieb stabil bei 6,5 Prozent.
  • Um 0,1 Prozentpunkte sank die Quote im Bezirk der Arbeitsagentur Heidelberg. 16.351 Arbeitslose bedeuten eine Quote von 4,5 Prozent.