Region: Arbeitsmarkt erholt sich etwas

Der Arbeitsmarkt in der Region hat sich im Oktober weiter erholt. Sowohl in Mannheim als auch in Heidelberg und Ludwigshafen sank die Quote um jeweils 0,2 Prozent. In Mannheim ist sie mit 7,7 Prozent am höchsten in der Region. Aktuell sind 13 375 Menschen arbeitslos gemeldet, das sind 38,4 Prozent mehr als im Oktober 2019. Heidelberg weist eine Arbeitslosenquote von 4,7 Prozent aus. Die Agentur für Arbeit stellt einen hohen Arbeitskräftebedarf im Gesundheitswesen und im Handel fest. Ludwigshafen meldet eine Quote von 7,2 Prozent. Den Angaben zufolge zahlte die Behörde bereits 43 Millionen Euro Kurzarbeitergeld aus. (mho)