Region: Blechschäden und Verletzte bei Glatteisunfällen

Infolge des Wintereinbruchs gab es nach Polizeiangaben in der ganzen Region Glätteunfälle. So war in Mannheim gegen zwei Uhr wegen Schneematsch und überfrierender Nässe ein Lastwagen-Fahrer mit seinem Sattelzug von der Straße gerutscht und gegen eine Betonbegrenzung geprallt. Bei einem 22 Jahre alten Mann machte die Polizei überhöhte Geschwindigkeit in Kombination mit Sommerreifen als Unfallursache aus. Mit seinem Wagen war der Mann am Abend bei Schneefall auf der B 36 bei Schwetzingen in die Leitplanken gekracht. Die Polizei in Frankenthal meldet vier witterungsbedingte Unfälle, alle ohne Verletzte. In Landau wurden bei einem Glätteunfall gestern zwei Menschen verletzt. (asc)