Region: Erstmals leichte Entspannung am Arbeitsmarkt

Erstmals seit Beginn der Corona-Krise vor sechs Monaten ging die Zahl der Arbeitslosen in der Region teilweise leicht zurück. In Ludwigshafen waren im September 566 Frauen und Männer weniger arbeitslos gemeldet als im August. Die Quote sank um 0,3 auf 7,4 Prozent. Die Folgen der Pandemie bleiben aber allgegenwärtig: Im Vergleich zum Vorjahr sind im September 3750 Menschen mehr arbeitslos. Insgesamt sind es derzeit 17 417. Heidelberg verzeichnet 370 Arbeitslose weniger als im Vormonat, insgesamt sind es 18 644. Die Quote verharrt jedoch bei 4,9 Prozent. In Mannheim stieg dagegen die Arbeitslosenquote noch einmal um 0,1 auf 7,9 Prozent. Allerdings meldeten sich nur 911 Personen arbeitslos und damit hundert weniger als im August. (mho)