Region: „Falsche Polizisten“-Masche nimmt sprunghaft zu

Als falsche Polizisten haben Trickbetrüger im vergangenen Jahr in Baden-Württemberg einen Millionenschaden angerichtet. Nach Auskunft des Innenministeriums wurden in knapp 200 Fällen vornehmlich ältere Menschen um 6,8 Millionen Euro gebracht. Die Zahl der angezeigten Betrugsversuche im Land im Jahr 2018 verdreifachte sich demnach im Vergleich zu 2017 und liegt nun bei über 7000. Bei der Betrugsmasche geben sich Täter am Telefon als Polizisten aus. Unter einem Vorwand bringen sie ihre Opfer dazu, ihre Wertsachen angeblichen Kollegen zu übergeben. Am Landgericht Heidelberg gab es bereits Prozesse gegen falsche Polizisten. Sie endeten mit Haftstrafen. (mho/dpa)