Region: Januar bringt mehr Arbeitslosigkeit

Mehr Frauen und Männer ohne Job – der Arbeitsmarkt in der Region zeigt im Januar eine saison-typische Entwicklung. Die Experten führen das auch auf die konjunkturelle Eintrübung zurück. In Ludwigshafen sind es nunmehr 6,4 Prozent oder 14 748 Arbeitslose. Damit sei der Bestand wieder auf das Niveau des Jahres 2014 gestiegen. Im Bezirk Mannheim kletterte die Quote um 0,4 auf 6,2 Prozent. Heidelberg registriert einen Anstieg von 3,5 auf 3,8 Prozent und liegt damit ebenfalls über dem Landesdurchschnitt von 3,5 Prozent. (mho)