Region: Kopf-an-Kopf-Rennen um Wahlsieg

 

Die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz verspricht Hochspannung: Gut eine Woche vor dem Wahltermin liefern sich die CDU unter Julia Klöckner und die SPD mit Spitzenkandidatin Malu Dreyer in den Umfragen ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Der Abstand zwischen beiden Parteien liegt im ZDF-„Politbarometer“ von gestern nur noch bei einem Prozentpunkt nach sieben Punkten im Januar. Die CDU erreicht 35 Prozent, die SPD 34 Prozent. In einer Umfrage für die ARD-„Tagesthemen“ lag der Abstand bei zwei Punkten. Die CDU kam dort auf 36 Prozent, die SPD ebenfalls auf 34 Prozent. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) setzt weiter auf eine Neuauflage der rot-grünen Regierungskoalition im Land. Sie stehe als Juniorpartnerin in einer großen Koalition mit der CDU nicht zur Verfügung, bekräftigte Dreyer im ZDF-„Morgenmagazin“. „Ich will Ministerpräsidentin bleiben in diesem Land“, sagte die SPD-Spitzenkandidatin für die Landtagswahl am 13. März. Ihr Lieblingskoalitionspartner seien die Grünen. Die SPD müsse aber noch zulegen, räumte Dreyer ein. (dpa)