Region: Polizeigewerkschaft fordert Schutzmasken für Streifenbeamte

Polizisten sollten beim direkten Kontakt mit den Bürgern nach Auffassung der Deutschen Polizeigewerkschaft Schutzmasken tragen. Die Kollegen seien zu nah bei den Menschen – man könne einen Personalausweis nicht aus zwei Metern Abstand kontrollieren, heisst es unter anderem zur Begründung.“ Allerdings fehlten Schutzmasken für die Polizei. Hier habe die Polizei zusätzlichen Bedarf. (mho/dpa)