Region: Preise für Schüler-Zeitungen

Das baden-württembergische Kultusministerium hat heute die Gewinner des landesweiten Schülerzeitungswettbewerbes ausgezeichnet. Und da wandern einige Geldpreise auch in die Region. So konnte sich die Astrid-Lindgren-Schule in Osterburken ebenso einen 1. Platz und damit 300 Euro sichern wie das Werner-Heisenberg-Gymnasium in Weinheim. Einen zweiten Platz und 200 Euro Geldprämie errang das Carl-Benz-Gymnasium in Ladenburg. Schöne Erfolge, Glückwunsch auch von RNF an die jungen Journalisten-Kollegen. (mho)