Region: Verband befürchtet geringere Spargelernte und höhere Preise

Als Folge der Corona-Krise schließt der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd eine geringere Spargelernte und höhere Preise nicht aus. Das sei unter anderem auch auf den Mangel an Saisonarbeitern zurückzuführen, heisst es. Deshalb könnten nicht alle Spargel geerntet werden. Viele Betriebe in der Pfalz und Rheinhessen hätten noch immer Probleme, ihren Bedarf an Erntehelfern zu decken. Der Pfalzmarkt in Mutterstadt startete unterdessen eine Vermittlungsunterstützung, um den Personalmangel bei der Spargelernte zu entschärfen. Interessenten könnten sich formlos per E-Mail bewerben, hieß es. (mho/dpa)