Reichartshausen: Bei Motorradunfall lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 21-jähriger Motorradfahrer bei einem schweren Unfall bei Reichartshausen im Rhein-Neckar Kreis. Wie die Polizei mitteilt, verlor der Fahranfänger in einer Kurve auf der B 292 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über das Motorrad und prallte gegen einen Leitpfosten. Er kam ins Krankenhaus und wurde notoperiert. Die Bundesstraße war mehr als zwei Stunden voll gesperrt. (mj)