Reilingen/A6: Brennendes Auto sorgt für Stau

Ein brennendes Auto hat gestern Nachmittag den Verkehr auf der A6 bei Reilingen teilweise lahmgelegt. Im Rückstau des LKW-Unfalls bei Dielheim fing der Opel Astra eines 25 Jahre alten Mannes aus dem Rhein-Neckar-Kreis aus bislang unbekannter Ursache im Motorraum Feuer, der Fahrer konnte seinen Wagen nicht mehr auf den Seitenstreifen fahren und flüchtete, verletzt wurde niemand. Der Astra brannte vollständig aus, die Schadenshöhe beläuft sich nach Polizeiangaben auf mehrere tausend Euro. Nach knapp drei Stunden war die Brandstelle gereinigt und wieder freigegeben, der Verkehr staute sich zwischenzeitlich bis auf die A5. /nih