Reilingen: Mann mit Messer im Discounter – Polizei nimmt 28-Jährigen fest – In Psychiatrie eingeliefert

Einen Großeinsatz der Polizei provozierte am Samstag ein Mann in Reilingen. Im Eingangsbereich eines Discounters habe er zwei Messer gezückt und wirre Sätze gerufen, unter anderem: „Alle weg!“ und „Ich schlafe heute hier!“. Die Polizei beschreibt den 28-Jährigen aus Gambia in ihrer Pressemitteilung als „offensichtlich geistig verwirrt“. Die Filialangestellten hätten sich umsichtig verhalten, alle Kunden aus dem Verkaufsraum gebracht und das Geschäft geschlossen. Danach hätten sie sich in einem Nebenzimmer eingeschlossen und die Beamten verständigt. Der 28-Jährige habe sich widerstandslos festnehmen lassen, so die Polizei. Er wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht. Ein Notfallseelsorgeteam betreute die teilweise traumatisierten Angestellten. (rk/pol)