RNF "Auf Reisen"Gehen Sie mit uns auf Tour, rund um die Welt mit prominenten Reiseführern!
RNF "Auf Reisen": Pilotsendung
RNF bastelt an seiner Zukunft. In den vergangenen Wochen und Monaten eher hinter verschlossenen Türen, so langsam aber auch nach außen sichtbar - auch für Sie, liebe Zuschauer. Einer der ersten Ansätze: Wir gehen auf Reisen. Carina Lätsch weiß mehr.
RNF "Auf Reisen": Nagasaki mit Michael Roll (1)
Japan ist ein Staat mit circa 6500 Inseln. Der Schauspieler Michael Roll interessiert sich für die Insel Kyushu, ganz im Süden des Archipels. Nach einem Zwischenstopp in Tokio, Hauptstadt und Wirtschaftszentrum Japans, führt die Reise nach Nagasaki. Die Stadt mit heute etwa 420.000 Einwohnern ist nach den Zerstörungen durch die Atombombe 1945 wieder aufgebaut worden. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wurden weitgehend so wieder hergestellt wie vor dem 2. Weltkrieg. Dabei ist Nagasaki eine freundliche und weltoffene Stadt geblieben. Schon im 16. Jahrhundert kamen Portugiesen, Chinesen und Niederländer und trieben Handel mit der japanischen Bevölkerung. Besonderen Einfluss übten die portugiesischen und spanischen Missionare aus. Ihre Missionstätigkeit war so erfolgreich, dass selbst viele japanische Fürsten konvertierten. Allerdings löste diese Entwicklung bald eine Christenverfolgung aus, die mehr als 200 Jahre andauerte. Michael Roll geht bei seinen Streifzügen dieser dramatischen Geschichte nach.
RNF "Auf Reisen": Nagasaki mit Michael Roll (2)
Zwar ist shoppen in Nagasaki wirklich kein Problem, aber Michael Roll ist auf der Suche nach einem besonders typischen Mitbringsel. Schließlich wird er fündig. In den Tagen darauf fährt er auf zwei vorgelagerte Inseln, auf denen die Zeit stehen geblieben scheint. Es sind Inseln, auf denen früher noch Kohle aus den Flözen unter der See gefördert worden ist. Eine der Inseln ist sogar noch bewohnt, aber beide sind ein Eldorado für Fotografen, die einen Faible für Industrieruinen haben. Michael Roll verschafft sich auch einen Eindruck von den Zerstörungen, die 1945 in Nagasaki der zweite Abwurf einer Atombombe hinterlassen hat. Einzelheiten erfährt er beim Gespräch mit einem Mann, der die Katastro
RNF "Auf Reisen": Nagasaki / Goto-Inseln mit Oliver Hörner (1)
Die japanischen Goto-Inseln in der Provinz Nagasaki sind wegen ihrer Abgeschiedenheit bis heute sehr ursprünglich geblieben. Rinder- und Gemüsefarmen sowie die Fischerei bestimmen dort den Alltag der Einwohner. Der Hamburger Schauspieler Oliver Hörner, der diese Folge präsentiert, unternimmt mehre Wander- und Radtouren, um die Inseln kennen zu lernen. An vielen Orten stößt er auf kleine Kirchen, die von japanischen Christen gegründet worden waren. Denn auf dem Land in der Region Nagasaki waren sie mehr als 200 Jahre einer massiven Verfolgung durch lokale japanische Fürsten ausgesetzt. Die Goto-Inseln wurden so zu einem Zufluchtsort, für eine religiöse Minderheit.
RNF "Auf Reisen": Nagasaki / Goto-Inseln mit Oliver Hörner (2)
Es ist weithin unbekannt, dass die japanischen Goto-Inseln in der Provinz Nagasaki über 200 Jahre lang der Zufluchtsort für verfolgte Christen gewesen ist. Daher sind dort auch viele Kirchen zu sehen, die an diese Zeit erinnern. Der Schauspieler Oliver Hörner geht dort auf Exkursion, zu Fuß und mit dem Fahrrad. Der Besuch bei einem Fischer zeigt auch, dass das traditionelle Leben der Einwohner nicht immer einfach war. Entweder ziehen Taifune über die Inseln oder die Fischschwärme ziehen weiter, bei sinkenden Erträgen. Olivers Reise ist ein bunter Streifzug zu den schönsten und interessantesten Stellen der Goto-Inseln
RNF "Auf Reisen": Nagasaki/Unzen mit Oliver Hörner (1)
In dieser Episode ist der Schauspieler Oliver Hörner wieder in Südjapan unterwegs. Ziel in der Provinz Nagasaki ist diesmal die Region um den Vulkan Unzen, der bis heute aktiv ist... auch wenn er gerade eine Ruhepause eingelegt hat. Der Unzen gehört trotzdem zu den gefährlichsten Vulkankomplexen in Japan. Bei seinen letzten Eruptionen – zwischen 1991 und 1995 – kamen mehr als 40 Menschen ums Leben, die Zerstörungen waren riesig. Oliver Hörner erkundigt sich bei einem Seismologen über den aktuellen Status des Unzen und lässt sich erklären, welche Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz der Bevölkerung getroffen worden sind. Dabei stellt er fest, dass die heißen Thermalquellen aus den Tiefen der Vulkane die japanische Badekultur maßgeblich beeinflusst haben.
RNF "Auf Reisen": Nagasaki/Unzen mit Oliver Hörner (2)
Oliver Hörner auf Streifzug rund um den Vulkan Unzen in der Provinz Nagasaki: Die Menschen leben bereits seit mehr als 1000 Jahren im Schatten des Vulkans, da sie von den fruchtbaren, mineralreichen Böden und den heißen Thermalquellen profitieren. Schließlich gründet sich die japanische Badekultur auf der wohltuenden und die Gesundheit fördernden Wirkung der heißen Quellen. Die Ernten der Bauern fallen auf den Ebenen am Unzen sehr reichhaltig aus, aus der Asche verfeinern Töpfer ihre Produkte und machen sie so einzigartig. Begleiten Sie den Schauspieler bei seinen Ausflügen am Unzen und werden Sie Zeuge, wie er auch bei einem Karaoke-Contest eine gute Figur macht.
RNF "Auf Reisen": Northern Territory mit Michaela May
Diese Episode steht ganz im Zeichen des berühmten australischen Outback. Zunächst erkundet Michaela May die Umgebung von Alice Springs mit den verschiedenen Naturschutzparks. Dort trifft sie auch einen Aboriginee, der ihr die Lebensweise seines Volkes näher bringt. Außerdem besichtigt die beliebte Schauspielerin eine Hauptbasis des „Royal Flying Doctor Service“, also der legendären australischen fliegenden Ärzte. Anschließend geht die Fahrt Richtung Süden. Auf einer der großen Farmen macht sie eine Quad-Tour und beobachtet die Farmarbeiter beim Zähmen von Wildpferden. Am Kings Canyon steht dann ein Helikopterflug auf dem Programm. Michaela Mays persönlicher Höhepunkt ist jedoch der Besuch des Ayers Rock, der heute den Namen der Einheimischen „Uluru“ trägt.
RNF "Auf Reisen": Montafon mit Eva Habermann
Kommen Sie mit uns ins Montafon! Schauspielerin Eva Habermann erkundet die Region im Westen Österreichs. An dem grandiosen Panorama zahlreicher Gebirgsketten kann sich Eva einfach nicht sattsehen. Die Bergkulisse will bewandert werden. Zur Stärkung gibt es den Montafoner Surkas, eine Käsespezialität, die Eva später auch selbst unter sachkundiger Anleitung herstellen darf. Unsere Protagonistin will indessen hoch hinaus: Klettern heißt die Devise! Aber nicht auf die normale Art. Es geht die Silvretta Staumauer hoch - 80 Meter Höhenunterschied! Mulmig wird es, als Eva in den Berg hineinsteigt, in das historische Bergwerk in Bartholomäberg. Wussten Sie eigent lich, dass das Montafon das einzige Tal in Österreich mit einer eigenen Schafrasse ist? Das Montafoner Steinschaf macht die Ausnahme. Evas Trip ins Montafon ist natürlich auch eine Kult(o)ur: Im Silbertal laufen die Sagenfestspiele auf einer der größten Freilichtbühnen Europas. Und in Schruns, der Hauptgemeinde des Montafon, lernt Eva einen ambitionierten Bildhauer kennen, der so gar nicht ins traditionelle Klischee passt…
RNF "Auf Reisen": Südkorea mit Johann Lafer
Starkoch Johann Lafer beginnt seine kulinarische Reise über die südkoreanische Halbinsel in einem alten Kloster und lässt sich von buddhistischen Nonnen in die Jahrtausende alte Tradition der Tempel-Küche einführen. Hier folgt die Zubereitung der Speisen bis heute nach faszinierenden, uralten Rezepten und religiösen Vorschriften. In der Hauptstadt Seoul schlägt seit jeher das wirtschaftliche Herz des Landes. Auch wenn es keinen koreanischen König mehr gibt – die Wachablösung der königlichen Garde im Palast der strahlenden Glückseligkeit ist ein Spektakel, das Sie auf gar keinen Fall verpassen sollten. Doch Wintersport-Fan Johann Lafer will hoch hinaus und so besucht er mit dem Kamerateam u.a. die Olympiaregion von 2018 in Pyeongchang mit der Skisprungschanze. Gesprungen wird zwar nicht mehr, aber von der Aussichtsplattform können Sie den Wagemut der Athleten nachempfinden, die hier vom Schanzentisch zu olympischen Rekorden flogen. An jedem Etappenziel erkundet Deutschlands bekanntester Fernsehkoch die Vielfalt der koreanischen Küche und lässt sich von seiner prominenten TV-Kollegin Kim Min Son zeigen, wie das beliebte koreanische Nationalgericht Bibimbap zubereitet wird.
RNF "Auf Reisen": Israel mit Andrea Kiewel
In dieser RNF auf Reisen-Episode reist die beliebte Moderatorin Andrea Kiewel nach Israel. Zunächst geht es für Sie nach Jerusalem. Dort besucht Andrea die zahlreichen historischen Orte wie die Grabeskirche, die Gedenkstätte Yad Vashem und die Klagemauer. Danach unternimmt sie eine Segway-Tour durch die Innenstadt. Die Reise führt sie dann weiter an das berühmte Tote Meer und ein nahe gelegenes Kibbuz. Von dort aus geht es weiter nach Tel Aviv. In der Hauptstadt erkundet Andrea Kiewel dann die Köstlichkeiten der israelischen Küche und das vielseitige Strand- und Nachtleben der Stadt.
RNF "Auf Reisen": Queensland/Australien mit Jürgen Heinrich
Der bekannte Schauspieler Jürgen Heinrich reist nach Queensland, der Heimat des Great Barrier Reef im Nordosten Australiens. Dieses atemberaubende Korallenriff entdeckt er aus der Luft sowie hautnah unter Wasser. So erschließt sich ihm die Vielfalt der Flora und Fauna dieses wundervollen Landes. In den tropischen Regionen begegnet er exotischen Reptilien und Vögeln. Zum Programm gehört selbstverständlich auch eine Streicheleinheit mit den einheimischen Kängurus und Koalas. Auf den exklusiven Whitsunday Islands begibt sich Jürgen Heinrich schließlich ins Paradies – hier befindet sich der weißeste Strand der Erde, der Whitehaven Beach. Der langjährige Hauptdarsteller der Fernsehserie „Wolfs Revier“ unternimmt während dieser Rundreise zahlreiche Aktivitäten wie Kajakfahren und Standup-Paddeling und erlernt das richtige Werfen eines Boomerangs.
RNF "Auf Reisen": La Réunion mit Steffen Henssler
Eine Vulkaninsel im Indischen Ozean – La Réunion heißt diese. Inmitten von tropischen Stränden, kargen Felslandschaften und Blumenwiesen entdeckt der Hamburger Sternekoch Steffen Henssler die Insel. Für das Rhein-Neckar Fernsehen hat er sich auf den Weg hierher gemacht und entdeckt die dortigen Spezialitäten und Naturschauspiele. Aus Zuckerrohr wird neben Zucker auch Rum hergestellt. Besonders mit Ingwer ist dieser bei den Touristen und Einheimischen beliebt. Faszinierende Flora und Fauna bieten ein beeindruckendes Schauspiel. Kleine bunte Häuser prägen die Straßen und sind gesäumt von kleinen Märkten. Hier kann man neben Bananen auch Ananasfrüchte entdecken und bei einem Blick auf das offene Meer auch manchmal Wale beobachten. Tosende Wasserfälle und beeindruckende Brücken, die diese überspannen: La Réunion hat seinen ganz eigenen Reiz mit vielen Facetten.
RNF "Auf Reisen": Abu Dhabi mit Eva Habermann
Die bekannte Schauspielerin Eva Habermann entdeckt mit RNF Abu Dhabi. Dort lernt sie die moderne Stadt kennen, erkundet aber auch die beeindruckende Natur und Geschichte. So genießt sie die Aussicht von den 300 Meter hohen Etihad Towers und besichtigt anschließend ein traditionelles Oasendorf. Eva Habermann lernt die Stadt auch fern von jeglicher Modernisierung kennen. Dabei kommt sie wichtigen Traditionen näher und trifft außergewöhnliche Menschen. So begegnet sie einer dort geschätzten deutschen Falkenärztin. Die beliebte Schauspielerin wird zudem von einem echten Scheich eingeladen und erlebt einen interessanten Tag in dessen Palast. Außerdem beobachtet Eva Habermann in einem Naturpark exotische Tiere und begibt sich auf eine unvergessliche Tour durch die überwältigende Wüstenlandschaft - ihr persönliches Highlight der Reise.
RNF "Auf Reisen": Sabah / Malaysia mit Richy Müller
Heute begleiten wir den Schauspieler und Tatort-Kommissar Richy Müller auf seiner Reise durch den malaysischen Teil der Insel Borneo. In den Tiefen des Dschungels des Bundesstaats Sabah begegnet er uralten malaysischen Traditionen, kaum berührt vom Leben der Moderne. Auch sportliche Aktivitäten, sowie körperliche und geistige Entspannung gehören zu einer Reise durch Sabah. River Rafting und Tauchgänge in der spektakulären Unterwasserwelt Malaysias sind die Highlights der Reportage. In Sabah trifft Richy Müller auf einen Teil des ältesten und ursprünglichsten Regenwaldes der Welt. An einem anderen Tag hilft er bei der Teeernte und erfährt viel Wissenswertes über das wohl berühmteste Getränk Asiens. Begleiten Sie den Schauspieler in die letzten Rückzugsgebiete der Orang-Utans und erfahren Sie, warum diese Menschenaffen vom Aussterben bedroht sind.