[UPDATE] Geldautomaten der Sparkasse in Baden-Württemberg und Rheinland Pfalz außer Betrieb

Eine technische Panne in einem Rechenzentrum der Sparkassen hat am Freitag die Geldautomaten der
Institute in mehreren Bundesländern lahmgelegt. Betroffen seien Rheinland-Pfalz, das Saarland, Baden-Württemberg, der Sparkassenverband Rheinland sowie Bremen, sagte ein Sprecher des Sparkassenunternehmens Finanz Informatik in Frankfurt zu einem Bericht der Zeitung „Mannheimer Morgen“. Der zentrale IT-Dienstleister der Sparkassen betreut in diesen Regionen insgesamt 117 Institute. Neben den Geldautomaten waren auch Kontoauszugsdrucker betroffen. „Das Zahlen mit EC- oder Kreditkarten im Handel sollte ebenso möglich sein wie das Online-Banking“, sagte der Sprecher. Das Ausmaß der Ausfälle sei unterschiedlich. Einzelne Institute seien gar nicht beeinträchtigt. Die Techniker des Rechenzentrums im Großraum Stuttgart seien mit Hochdruck dabei, die Störung zu beheben, erklärte die Finanz Informatik. Wie lange es dauere, könne noch nicht gesagt werden. (dpa/lrs)

 

Wie ein Sprecher bestätigt, sind derzeit alle Geldauomaten der Sparkasse Rhein-Neckar-Nord derzeit außer Betrieb. Die Ursache ist nicht klar. Es scheint sich um ein größeres IT Problem zu handeln. (cag)