Rhein-Neckar-Kreis: 80-jähriger Geisterfahrer bei Heidelberg

Ein 80-Jähriger ist bei Heidelberg mit einem Kleintransporter entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung gefahren. Wie die Polizei mitteilt, meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer den Senior, sodass die Beamten ihn am Donnerstagabend ausfindig machen konnten. Der ältere Mann machte den Angaben zufolge einen verwirrten Eindruck und war räumlich sowie zeitlich desorientiert. Er wurde auf ein Polizeirevier gebracht, wo ihn sein Sohn abholte. Sein Führerschein wurde einbehalten. (lsw/mj)