Rhein-Neckar-Kreis: 9,5 Millionen für Schule in Hockenheim

Der Rhein-Neckar-Kreis investiert rund 9,5 Millionen Euro für eine neue berufliche Schule in Hockenheim. Damit erhält die Louise-Otto-Peters-Schule einen neuen Standort. Das Gebäude soll rund 300 Schülerinnen und Schülern Platz bieten und zu Beginn des Schuljahrs 2017/2018 eröffnet werden. An den Kosten beteiligt sich das Land mit einem Zuschuss von einer Million Euro, Träger der Schule ist der Rhein-Neckar-Kreis. Die Schule sei ein Kompetenzzentrum für pflegerische Berufe, erklärte Landrat Stefan Dallinger anläßlich des Spatenstichs. feh