Rhein-Neckar-Kreis/Heidelberg: Flächendeckende Corona-Tests in Alten- und Pflegeheimen

Das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises beginnt morgen mit flächendeckenden Tests auf Corona-Infektionen in Alten- und Pflegeheimen. Etwa 7.000  Bewohner sollen innerhalb von vier Wochen auf SARS-CoV-2 getestet werden. Dieser Flächentest dient dazu, einen Überblick über das Infektionsgeschehen in dieser besonders schutzbedürftigen Personengruppe zu erhalten und Infektionsketten zu unterbrechen. Die Teilnahme an den Tests ist freiwillig. Die Proben werden von geschultem Personal mit einem Wattestäbchen aus dem Nasen-, Mund- und Rachenbereich entnommen. Die Kosten trägt das Land. (asc)