Rhein-Neckar-Kreis: Land fördert Hochwasser-Schutzmaßnahmen mit 3,5 Millionen Euro

Das Land Baden-Württemberg fördert den Bau eines Wasser-Rückhaltebeckens in Helmstadt-Bargen im Rhein-Neckar-Kreis mit 3,5 Millionen Euro. Ein Zweckverband hatte die Förderung für den Hochwasserschutz in der ganzen Region beantragt. Die Kosten des Rückhaltebeckens werden mit etwa 5 Millionen Euro beziffert – es soll künftig auch weitere Gemeinden im Neckar-Odenwald-Kreis und im Landkreis Heilbronn vor einem Hochwasser schützen. Zwei Überflutungen in den Jahren 1993 und 94 hatten in der Region einen Schaden von über 150 Millionen Euro verursacht. (mj)