Rhein-Neckar-Kreis: Viertes Todesopfer wegen Coronavirus – Bislang sieben in der Region

In der Region häufen sich die Todesfälle wegen des Coronavirus. Wie der Rhein-Neckar-Kreis mitteilt, starb gestern abend ein über 80 Jahre alter Patient in einem Kreiskrankenhaus. Es ist der vierte Todesfall im Bereich des Gesundheitsamtes im Landratsamt, das auch für die Stadt Heidelberg zuständig ist. In der Pfalz sind bislang drei Todesopfer in Grünstadt. Neustadt und im Kreis Germersheim zu beklagen. (mho)