Rhein-Neckar Löwen: Finnischer Nationalspieler Banjamin Helander wechselt nach Mannheim

Ein Finne für die Löwen – der Mannheimer Handball-Bundesligist verpflichtete den finnischen Nationalspieler Benjamin Helander. Der 22-Jährige spielte zuletzt in der 1. schwedischen Liga und nimmt bei den Rhein-Neckar-Löwen die Position von Jerry Tollbring ein, der nach Dänemark wechselt. Über die Laufzeit des Vertrages mit Helander machte der Verein keine Angaben. Unterdessen gilt die volle Konzentration der in der Handball-Bundesliga schwächelnden Löwen der Teilnahme am Final Four der European League, das am Wochenende in der SAP-Arena ausgetragen wird. Gegner im Halbfinale am Samstag ist der Bundesligarivale Füchse Berlin. Sollten die Löwen das Endspiel erreichen, geht es entweder gegen den SC Magdeburg oder das polnische Team von Wisla Plock. (mho/dpa)