Rhein-Neckar Löwen: Guardiola fehlt sechs Wochen

Die Rhein-Neckar Löwen müssen voraussichtlich sechs Wochen lang auf Gedeon Guardiola verzichten. Der Abwehrchef des Handball-Bundesligisten zog sich am Samstag im Champions-League-Spiel gegen Vardar Skopje eine Schultereckgelenksverletzung zu. Diese Diagnose stellte Mannschaftsarzt Stefan Maibaum am Montag nach einer genauen Untersuchung, wie der Verein am Montag mitteilte. „Gedeons Ausfall trifft uns hart, besonders vor den nun entscheidenden Spielen in der Bundesliga, dem DHB-Pokal und der Champions League“, sagte Löwen-Trainer Nikolaj Jacobsen. „Wir haben gegen Skopje nach seinem Ausfall sofort gesehen, wie wichtig er für uns ist, und dass wir ihn in der Abwehr eigentlich nicht ersetzen können.“ Guardiola hatte sich gegen Skopje beim ersten Angriff die Schulter ausgekugelt und dabei die Bänder verletzt. dpa/feh